Informationen über die Fakultät für Philologien und Geschichte




НазваниеInformationen über die Fakultät für Philologien und Geschichte
страница1/16
Дата22.10.2012
Размер0.6 Mb.
ТипДокументы
  1   2   3   4   5   6   7   8   9   ...   16





AKADEMIA im. JANA DŁUGOSZA


Institut für Fremdsprachen


Informationspaket


GERMANISTIK


Częstochowa 2009

  1. Informationen über die Fakultät für Philologien und Geschichte

Die Fakultät für Philologien und Geschichte besteht aus 4 Instituten:

Institut für Geschichte

Institut für Polnische Philologie

Institut für Fremdsprachen

Institut für Politikwissenschaften.

Dekanatsleitung:

Dekan der Fakultät für Geisteswissenschaften – Prof. Dr. habil. Dariusz Złotkowski

Prodekanin für Lehre und studentische Angelegenheiten – Dr. Mieczysława Materniak

Prodekanin für Forschung – Prof. Dr. habil. Anna Wypych - Gawrońska

Sprechstunden:

 

 

 

 

 

 

 

 

Dekan

Donnerstag:

 

1300 - 1500

 

(Raum 9)

 

 

 

 

Prodekanin für Lehre und studentische Angelegenheiten

Dienstag:

 

1130 - 1230

 

(Raum 11)

Donnerstag:

 

   900 - 1000

 

Prodekanin für Forschung

Montag:

 

  845 -   945

 

(Raum 11)

Dienstag:

 

  845 -   945

Das Dekanat hat seinen Sitz in der Strasse: ul. Armii Krajowej 36 a, 42 -200 Częstochowa,

Tel. 034-361-14-25, E-mail: wfh@ajd.czest.pl /
http://www.wfh.ajd.czest.pl


  1. Institut für Fremdsprachen

Das Institut für Fremdsprachen bietet Direktstudium und Fernstudium ersten Grades für zwei Fachrichtungen an:

    • Anglistik: Direktstudium und Fernstudium ersten Grades (3 Jahre)

Studienschwerpunkte: Lehramtsstudium und Business English

    • Germanistik: Direktstudium und Fernstudium ersten Grades (3 Jahre)

  • Studienschwerpunkte: Lehramtsstudium und Translatorik

Institutsleitung:

Leiter des Instituts für Fremdsprachen – Dr. Przemysław Sznurkowski

Stellvertretende Leiterin für Didaktik – Dr. Elżbieta Pawlikowska-Asendrych

Stellvertretende Leiterin für Forschung – Dr. Beata Rusek

Das Institut für Fremdsprachen hat seinen Sitz in der Strasse: ul. Armii Krajowej 13/15, 42 -200 Częstochowa, Tel. 034-365-64-26, E-mail: ifo@ajd.czest.pl / http://www.ifo.ajd.czest.pl


  1. Informationen über die Lehrveranstaltungen


Germanistik, Direktstudium ersten Grades


Studienschwerpunkte: Lehramtsstudium und Translatorik



    1. Erstes Studienjahr (das gemeinsame Lehrprogramm für Lehramtsstudium und Translatorik)



I. Semester

Punktzahl im Semester: 30




Fach

Stundenzahl im Semester

ECTS - Punkte

Bewertung

Sprachpraxis

150

10

Note

Französisch, Russisch (Wahlpflichtfach, Seminarveranstaltungen)


60

4


Note

Phonetik ( Seminarveranstaltungen)


30

3


Note

Beschreibende Grammatik der deutschen Sprache (Vorlesung)

15

2


Note

Beschreibende Grammatik der deutschen Sprache (Seminarveranstaltungen)

30

3

Note

Geschichte der deutschen Literatur

(Vorlesung)


15

2


Note

Geschichte der deutschen Literatur

( Seminarveranstaltungen)

30

3


Note

Einführung in die Literaturwissenschaft (Seminarveranstaltungen)

15

2


Note

Sport

30

1

Note

Gesamtpunktzahl:




30






II. Semester

Punktzahl im Semester: 30



Fach

Stundenzahl im Semester

ECTS - Punkte

Bewertung

Sprachpraxis

150

10

Prüfung

Französisch, Russisch (Wahlpflichtfach, Seminarveranstaltungen)


60

4

Prüfung

Beschreibende Grammatik der deutschen Sprache (Vorlesung)

15

2



Prüfung

Beschreibende Grammatik der deutschen Sprache ( Seminarveranstaltungen)

30

3

Note

Einführung in die Sprachwissenschaft (Seminarveranstaltungen)

15

2

Note

Geschichte der deutschen Literatur

(Vorlesung)



15

2



Prüfung

Geschichte der deutschen Literatur

(Übungen)

30



3



Note

Kulturkunde (Seminarveranstaltungen)

30

2

Note

Informationstechnologie (Seminarveranstaltungen)

30

2

Note

Sport

30

0

Note

Gesamtpunktzahl:




30







Kursbezeichnung

Sprachpraxis

Kurs Code

09.0-06-01-B/01

1. Studienjahr

1.u. 2. Semester

(WS/SS)

Kurstyp

obligatorisch, hauptrichtungsbezogen

Semesterstundenzahl

150

Zahl der ECTS-

Punkte

10
  1   2   3   4   5   6   7   8   9   ...   16

Похожие:

Informationen über die Fakultät für Philologien und Geschichte iconZur Bedeutung der antiken ethnographischen und konstitutionellen Berichte über die sogenannten Germanen für die Entstehung und Ausprägung des deutschen

Informationen über die Fakultät für Philologien und Geschichte iconArchiv fur die Geschichte LIV-, Est- und Curlands. 1883 nf 09 Neue Quellen zur Gesch des Unterg livland Selbst Archive Kopenhagen 01

Informationen über die Fakultät für Philologien und Geschichte iconDirektorium über die Volksfrömmigkeit und die Liturgie

Informationen über die Fakultät für Philologien und Geschichte iconEnthaltend: Die Geschichte des ewigen Juden, die Abenteuer der sieben Schwaben, nebst vielen andern erbaulichen und ergötzlichen Historien

Informationen über die Fakultät für Philologien und Geschichte icon1848. Die Geschichte von Jette und Frieder. (Kordon, Klaus) 0323

Informationen über die Fakultät für Philologien und Geschichte iconDer Asylgerichtshof hat durch den Richter Dr. Steininger als Vorsitzenden und den Richter Dr. Kinzlbauer, LL: M., als Beisitzer über die Beschwerde des XXXX

Informationen über die Fakultät für Philologien und Geschichte iconBibliographie Primärliteratur
«und»History Workshop«. In: Geschichte und Gesellschaft 7 (1981), Heft 1, S. 142-148
Informationen über die Fakultät für Philologien und Geschichte icon5. 5 Fakultät 5: Natur und Technik

Informationen über die Fakultät für Philologien und Geschichte iconIntellektuelle, politische Eliten, der Staat und die Nation: Aspekte des Nationenaufbaues und nachnationaler Politik in Österreich

Informationen über die Fakultät für Philologien und Geschichte iconDie große eBook-Bibliothek der Weltliteratur
«Das habe ich an mir selber erfahren und die ersten Anregungen zu diesen»Wanderungen durch die Mark«sind mir auf Streifereien in...
Разместите кнопку на своём сайте:
Библиотека


База данных защищена авторским правом ©lib.znate.ru 2014
обратиться к администрации
Библиотека
Главная страница